Noch nie war es so einfach, Produkte zu verkaufen. Das Internet bietet einen globalen Markt, auf dem man von der Stecknadel bis zum Grundstück auf dem Mond so ziemlich alles feilbieten kann.

Selbstgemachtes im InternetSo ist es kein Wunder, dass es auch Plattformen gibt, die speziell den Handarbeitsbegeisterten ermöglichen, Selbstgemachtes im Internet zu verkaufen, ohne einen eigenen Web-Shop haben zu müssen.

Als Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz muss ich jedoch auch warnen. Denn auch für gelegentliche Verkäufe gibt es Richtlinien.

Ich wurde gebeten, in der Printausgabe der Bild der Frau vom 21.01.2022 zu erklären, wann ein Verkauf von Selbstgemachtem als privater Verkauf gilt und ab wann man es als gewerblich erachtet.

„In der Rechtsprechung gibt es keine strikte Grenze, bis zu welcher Selbstverkauftes im Internet verkaufenAnzahl von Artikeln noch ein privater Verkauf und ab wann eine gewerbliche Tätigkeit vorliegt.

Das muss jeweils im Einzelfall abgewogen werden. aus meinen Erfahrungen kann ich jedoch sagen, dass 30 verkaufte Artikel in zwei Monaten über das normale Maß hinausgehen und bereits eine gewerbliche Tätigkeit vorliegen dürfte.

Aber: die Dame darf natürlich ihre Artikel weiter herstellen und auch verkaufen. Sie muss nur die Regeln für den gewerblichen Verkauf einhalten.“

Haben Sie eine Abmahnung wegen Verkauf im Internet von Selbstgemachtem erhalten?

Rufen Sie jetzt an unter (040) 3501 6360 oder schreiben Sie eine Mail an info@kanzlei-bennek.de.

Bildquellennachweis: Beitragsbild 1: © Olla_Yakovleva | PantherMedia

Weitere Artikel zum Thema:

Markenlizenzvertrag: Vorteile – Inhalt – richtige Formulierung

Markenlizenzvertrag: Vorteile – Inhalt – richtige Formulierung

Sie sind bereits Inhaber einer Marke und wollen diese nun gewinnbringend verwerten? Damit Sie rechtlich abgesichert sind, ist ein Markenlizenzvertrag mit potentiellen Nutzern unumgänglich. Was Sie hierbei genau beachten müssen und wie Sie richtig vorgehen, erläutert...

DSGVO Abmahnung erhalten? – Was Sie jetzt wissen müssen

DSGVO Abmahnung erhalten? – Was Sie jetzt wissen müssen

Seit 2018 stärkt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) den Verbraucherschutz. Dies hat jedoch einen unangenehmen Nebeneffekt: Es häufen sich seitdem Abmahnungen wegen angeblicher Datenschutzverstöße. Wann eine solche Abmahnung DSGVO zulässig ist und durch wen sie...

Gewerbliche Schutzrechte –  innovative Ideen rechtlich schützen

Gewerbliche Schutzrechte – innovative Ideen rechtlich schützen

Egal ob ausgefallene Designs, intelligente Patente oder einprägsame Markennamen – viele Ideen haben wirtschaftlichen Wert und können im internationalen Wettbewerb die Grundlage für Erfolg sein. Um sich gegen Nachahmer wehren zu können, ist eine rechtliche Absicherung...

Schleichwerbung in Musikvideos – ist das legal?

Schleichwerbung in Musikvideos – ist das legal?

Wenn wir von Schleichwerbung in Musikvideos sprechen, verschwimmen oft die Grenzen zwischen künstlerischer Freiheit, politischer Korrektheit und illegaler Werbung. So auch in diesen Beispiel. Vom Standpunkt des Fachanwalts für gewerblichen Rechtsschutz aus, wurde ich...

Call Now Button